Ganzheitliche Bildung in der KAB

A) Leitideen und Werte

Unsere Bildungsarbeit ist ganzheitlich ausgerichtet und wirkt sinnvermittelnd:
Im Mittelpunkt steht der Mensch in seiner Lebenswelt- und Alltagsorientierung. Die Ange­bote des Bildungswerkes der KAB in der Erzdiözese Bamberg gründen auf den Werten der katholischen Soziallehre. Darüber hinaus orientieren sich die Inhalte unserer Bildungsarbeit am Grundsatzprogramm der KAB und an Konzepten zum „Lebenslangen Lernen“.

Wir setzen uns im Rahmen unserer Bildungsarbeit für soziale Gerechtigkeit in Arbeitswelt, Politik, Kirche und Gesellschaft ein. Auf der Grundlage von Sehen - Urteilen - Handeln be­fähigen wir Arbeitnehmer/-innen Gesellschaft und Kirche mitzugestalten. Unsere Bildungs­arbeit verbindet Glauben und Leben, Reflexion und Aktion.

B) Qualitätsziele

Unsere Angebote richten sich an alle Personen, gleich welchen Alters, Geschlechts, Spra­che und Herkunft. Wir achten bewusst auf eine geschlechtergerechte Sprache und Sicht­weise und verwirklichen die Prinzipien des Gender Mainstreaming in der Gestaltung unse­rer Bildungsprogramme. ….

D) Bildungsverständnis

Wir verstehen Bildung als Prozess der Beteiligung, als Befähigung zum Handeln zur Ge­staltung der gegenwärtigen und zukünftigen Gesellschaft. In diesem Sinne ist unsere Bil­dungsarbeit immer auch politische Bildung.

Unsere Bildungsarbeit orientiert sich an der Lebensrealität von Arbeitnehmerinnen und Ar­beitnehmern und ist damit parteilich.

Bildung ist Bildung als Aktion.

Unsere Bildung ist ganzheitlich und baut auf den Erfahrungen der Teilnehmenden auf. Dies spiegelt sich in der Wahl der Methoden, die sowohl auf Persönlichkeits- wie auch auf Kom­petenz-Entwicklung ausgerichtet ist.

Bildung ist für uns immer ein dialogischer Prozess, in dem auch die Lehrenden sich als Lernende verstehen und sich selbst auch in einem ständigen Entwicklungsprozess sehen….

G) Verhältnis zu anderen Trägern der Erwachsenenbildung

Wir sind interessiert an selbst gewählten Kooperationen, die eine Verbreiterung unserer Anliegen und die sinnvolle Nutzung vorhandener Ressourcen unterstützen. Dabei ist uns wichtig, die eigene Position und Leistung sichtbar zu machen und die Eigenständigkeit aller Partner/-innen zu erhalten. In den vereinbarten Beziehungen sind wir ein zuverlässiger und verantwortungsvoller Partner. ….

Download zum gesamten Qualitätsleitbild (pdf, 66 KB)