Fotos

28.08.2012 Foto und Bericht: Udo Scherzer

DV-Seniorenwallfahrt 2012

„Der Dom feiert sein 1000-jähriges Jubiläum und deswegen sind sie heute Morgen hierher gepilgert. Wie bei jedem Geburtstagskind – und je älter man wird, umso größer ist die Freude, wenn recht viele kommen, um zu gratulieren.” Mit diesen Worten begrüßte Erzbischof Dr. Ludwig Schick die Wallfahrer der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung im Bamberger Dom.

Sehen Sie nachstehend dazu unsere Bilder sowie

Pilgerzug vom Welcome Hotel an der Mußstraße „dem Himmel entgegen” hinauf zum Bamberger Dom
Begleitet vom Musikverein Wallenfels und 22 Fahnenabordnungen
Erzbischof Dr. Ludwig Schick begrüßt die Wallfahrer im Bamberger Dom
Und es sind wieder sehr viele gekommen,
etwa 620 KABler treffen sich zur diesjährigen Seniorenwallfahrt aus der gesamten Erzdiözese in Bamberg
KAB Diözesanpräses Albert Müller führt aus, die KAB sei ein Verband sei, der immer die Katholische Soziallehre im Blick hat.
In seiner Predigt geht Erz­bischof Schick auf die ältere Generation ein, wie sie besser in die Gesellschaft zu integrieren sei.
Während der Hl. Messe
Auszug nach dem Gottesdienst
Der Erzbischof segnet die Gläubigen
Die 22 Fahnenabordnungen ...
machen sich auf den Weg ...
gemeinsam mit den vielen Pilgern ...
durch die Bamberger Altstadt ...
in Richtung Mußstraße
Dir Organisatorin, Heike Morbach vom KAB-Büro, begrüßt die Wallfahrer im Welcome Hotel an der Mußstraße ...
zum gemeinsamen Mittagessen
Eine durchgeführte Sammelaktion für die CAH (Christliche Arbeiter-Hilfe) und für die Internationale Arbeit der KAB erbringt 1.385 Euro. Unter den Klängen der Blasmusik und dem gemeinsamen Lied „Freunde, steht auf” wird der offizielle Teil der diesjährigen Seniorenwallfahrt der KAB Bamberg beendet