Willkommen auf den Internetseiten der KAB - Reuth!

Wir freuen uns, dass Sie sich für uns interessieren. Wir dürfen Sie kurz und bündig über die KATHOLISCHE ARBEITNEHMER-BEWEGUNG (KAB) bei uns in Reuth informieren und Ihnen darüber hinaus Hinweise geben, was unser Verband als Sozialbewegung mit sozialen, berufs- und gesellschaftspolitischen Zielen auf Diözesanebene und auf Bundesebene leistet.
Unser Hintergrund und unsere Motivation ist die Katholische Soziallehre. Die KAB ist eine lebendige Gemeinschaft von Christen, von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern und ihren Familien.
Die KAB ist ein kirchlicher Verband mit sozialen und berufspolitischen Zielen. Wir informieren und mischen uns ein, damit Familie und Beruf, Arbeit und Einkommen, Leben und Arbeit zusammenpassen – damit die Arbeit den Menschen dient.
Die KAB bietet ein unabhängiges Forum für die politische Diskussion und Meinungsbildung. Wir treten ein für eine menschenwürdige Gesellschaft und Arbeitswelt. Vor Ort, also auf Pfarrebene, geht es vor allem darum, Menschen für die KAB zu gewinnen.
Unsere Mitglieder zu informieren, Bildungsangebote zu setzen, miteinander etwas zu unternehmen, zu feiern und vieles andere mehr. Dazu sind immer auch Interessierte aus der gesamten Pfarrgemeinde willkommen.
Zwei Aktionskreise treffen sich – in der Regel einmal monatlich – um miteinander über religiöse, gesellschaftspolitische oder Sinnfragen zu sprechen. Zweimal jährlich finden Yoga-Kurse statt, die seit Jahren großes Interesse finden. Soweit möglich beteiligen wir uns an überörtlichen Aktionen der KAB.
Wir haben ein Leitungs-Team von Frauen, die dafür sorgen, „dass der Laden läuft“. Wir meinen, dass gerade in der gegenwärtigen Zeit, in der immer mehr soziale Werte und Ziele in den Hintergrund gedrängt werden, in der die Würde des Menschen in vielen Bereichen mit Füßen getreten wird, eine soziale und solidarische Bewegung wie die der KAB notwendig ist, um Gegengewichte zu setzen und auch innerhalb der Kirche für gelebte christliche Werte einzutreten.
Autor: J. Friedrich
Wenn Sie wissen wollen wie sich die KAB auf Diözesanebene engagiert und welche Dienste sie für ihre Mitglieder bereit hat, wählen Sie am besten folgende Internetadresse an:

www.kab-bamberg.de