Presse

16.09.2009

KAB-Senioren feiern „Silberjubiläum“ in Tirol

Gemeinde und Hotelbesitzer gratulierten Hedwig Steinmetz für ihre 25jährige Treue mit einem Korb heimischer Erzeugnisse aus Ried/Tirol Foto: privat

Es ist schon etwas Besonderes, wenn eine Gruppe 25 Jahre einem Ferienort die Treue hält. So geschehen von den KAB-Senioren des Kreisverbandes Bamberg-Stadt e.V. unter der Leitung von Hedwig Steinmetz, die heuer zum 25. Mal in Ried im Oberen Inntal (Tirol) wunderschöne Urlaubstage verbrachten. Während ihrer 8-tägigen Jubiläumsreise wurden sie daher von der Gemeinde Ried und dem Hotel „Linde“ groß gefeiert. Doch damit nicht genug: Ihre Leiterin Hedwig Steinmetz erhielt aus den Händen des Rieder Bürgermeisters Reinhard Knabl und des Obmanns des Tourismusverbandes Ried, Markus Raich, die Ehrenurkunde „als äußeres Zeichen der Wertschätzung und des Dankes“.

In einer Feierstunde konnte Hedwig Steinmetz Bilanz ziehen: In 25 Jahren unternahm man 175 (!) Ausflugsfahrten. Auch gab es 11 herrliche Winterreisen mit Pferdeschlittenfahrten. Die Liste der besuchten Urlaubsorte ist lang, darunter so wohlklingende Namen wie Seefeld, Zürs, Lech, St. Anton am Arlberg, Davos und St. Moritz. Und es gibt wohl kaum ein Tal, das die Bamberger Senioren von Ried aus noch nicht erkundet haben.

Höhepunkt der diesjährigen Jubiläumsreise war für die KAB-Senioren die Fahrt mit dem bekannten „Bernina-Express“ durch eine beeindruckende Gletscherwelt.