20.09.2015 HB, Seite 24

Vorbericht zum Infoabend KAB-KV Bamberg-Land und -Stadt e.V.

Das Heinrichsblatt berichtet am 20.09.2015 auf Seite 24:

Stopp TTIP

Der Infoabend am Donnerstag, 24. September, zum Freihandelsabkommen zwischen Europa und den USA. „Stopp TTIP" beleuchtet dessen Auswirkungen auf Politik, Wirtschaft und Demokratie. Die Kreisverbände Bamberg Stadt und Land der KAB (Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung) laden mit ihrem Referenten Ralph Korschinsky zu dieser Veranstaltung ein. Sie beginnt um 19 Uhr im Pfarrzentrum Strullendorf, Heinrichstraße 4.

Verschiedenen Fragen soll nachgegangen werden: Warum erfuhr die Bevölkerung von den geheimen Verhandlungspositionen nur über durchgesickerte Dokumente? Wie stark ist der Einfluss der Wirtschaftslobby bei diesen Verhandlungen und woher kommen die fachlichen Gutachten? Sind der erreichte Umwelt- und Verbraucherschutz in Deutschland und anderen europäischen Ländern gefährdet? Ist zu befürchten, dass die Märkte hierzulande dann mit Gentechnik, Hormonfleisch und Chlorhühnchen überschwemmt werden?