Fotos

08.05.2010

Lange Nacht der Arbeit begeisterte die KAB Nürnberg

(Bericht von Kurt Schmidt)

Ein großer Erfolg wurde die erste Lange Nacht der Arbeit der beiden KAB-Kreisverbände Nürnberg-Fürth (Erzdiözese Bamberg) und Nürnberg-Süd (Diözese Eichstätt) am 8. Mai im katholischen Pfarrzentrum St. Walburga in Nürnberg-Eibach.

Dicht gedrängt saßen die knapp 100 Zuschauer um das fränkisch mit „Kultur, Äktschn und Bratwürscht“ angekündigte Überraschungsprogramm von Künstlern aus der oder mit Bezug zur KAB zu genießen. Andrea Hauer und Kurt Schmidt, KAB Diözesansekretäre der zwei Diözesen führten durch den Abend und erklärten, dass alle Künstler ohne Gage auftreten und die Verkaufserlöse komplett den beiden KAB-Projekten in Madagaskar und Kenia zu Gute kommen würden.

Mit klassischer Musik des Impressionisten Claude Debussy eröffneten Andreas und Johannes Hofmann das Programm. Anschließend stellte Künstler Michael Berning einige Exponate seiner Zeichnungen, Skulpturen, Linolschnitte und Fotografien vor. Gefolgt von Alois Pabst, der an der Drehorgel fränkische Mundart zum Besten gab.

Drei Startenöre der Männerselbsterfahrungsgruppe der Pfarrei und KAB Kornburg brachten dann den Saal zum Toben, denn nicht der Gesang war umwerfend, sondern der ganze Auftritt. Den Sketch Frau Pospischil und Frau Hawlitschek gaben dann Inge Dannhäuser und Auguste Arndt von der KAB zum Besten und Clownin „Leonarda“ mit Brigitte Märx von der KAB Altdorf zeigte anschließend, dass ihre Premiere vor nur erwachsenen Publikum gelungen war.

Den Höhepunkt des Abends leitete Monika Wieprecht, begleitet von ihrer Tochter Ursula an der Flöte ein, die mit ihren sehr treffenden Gedichten zum Thema Arbeit, Kirche und KAB eindrücklich widerlegte, dass der Franke zum Lachen in den Keller gehen muss. Anschließen brachte dann „der Ziegler und sein Kindl“ den Saal endgültig zum Toben. Mit selbst gedichteten Liedern run ums Thema „Arbeit“ konnte Michael Ziegler vom KAB-Jugendverband CAJ und Wolfgang Kindl am Klavier die begeisterten Zuschauer mitreißen.

Moderation: Kurt Schmidt und Andrea Hauer
Moderation: Kurt Schmidt und Andrea Hauer
Die Moderatoren in Aktion
Die Moderatoren in Aktion
Auf geht's
Auf geht's
Alois Pabst an der Drehorgel gibt die fränkische Mundart zum Besten
Alois Pabst an der Drehorgel gibt die fränkische Mundart zum Besten
Drei Startenöre der Männerselbsterfahrungsgruppe der Pfarrei und KAB Kornburg
Drei Startenöre der Männerselbsterfahrungsgruppe der Pfarrei und KAB Kornburg
Die 3 Tenöre mit voller Power
Die 3 Tenöre mit voller Power
kommen in die "Schräglage"
kommen in die "Schräglage"
Den Sketch "Frau Pospischil und Frau Hawlitschek" gaben Inge Dannhäuser und Auguste Arndt von der KAB zum Besten
Den Sketch "Frau Pospischil und Frau Hawlitschek" gaben Inge Dannhäuser und Auguste Arndt von der KAB zum Besten
Clownin „Leonarda“ mit Brigitte Märx von der KAB Altdorf zeigt, dass ihre Premiere vor nur erwachsenen Publikum gelungen war
Clownin „Leonarda“ mit Brigitte Märx von der KAB Altdorf zeigt, dass ihre Premiere vor nur erwachsenen Publikum gelungen war
Monika Wieprecht, begleitet von ihrer Tochter Ursula an der Flöte ein, die mit ihren sehr treffenden Gedichten zum Thema Arbeit, Kirche und KAB
Monika Wieprecht, begleitet von ihrer Tochter Ursula an der Flöte ein, die mit ihren sehr treffenden Gedichten zum Thema Arbeit, Kirche und KAB
Monika Wieprecht mit ihrer Tochter Ursula
Monika Wieprecht mit ihrer Tochter Ursula
Michael Ziegler brachte mit „der Ziegler und sein Kindl“ den Saal endgültig zum Toben
Michael Ziegler brachte mit „der Ziegler und sein Kindl“ den Saal endgültig zum Toben