Mit der Bibel im Rucksack - Tour III

Bergwandern mit Klettersteig - Zielgebiet: "Pala Ronda"

Diese Ausschreibung wendet sich an alle, die gerne in den Bergen unterwegs und bereit sind, sich auf Glaubens- und Gemeinschaftserfahrungen einer etwas anderen Art einzulassen - täglich ein besinnliches/religiöses Angebot.
Unser Ziel:
Pala Ronda
Wanderung von Hütte zu Hütte; das Gepäck ist immer dabei!
09.09.2018 05:00 - 13.09.2018 18:00

Anforderungen an Teilnehmer:

ð   Gute Kondition für bis zu 8 h Gehzeit pro Tag mit Gepäck.

ð   Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Erfahrung mit Klettersteigen (bis sehr schwierig).

ð   Bereitschaft einzelner Personen mit ihrem Pkw zu fahren.

Allgemeine Ausrüstung für das Bergwandern:

ð Sicherungsgeschirr für Klettersteige (Sitz- und Brustgurt - bitte daheim einstellen)

ð Bergsteigerhelm (kein Fahrradhelm!) und

ð Handschuhe

 

Bitte Ausrüstung, Klettergurt und Bergsteigerhelm nicht vergessen!

Für unterwegs bitte Proviant mitnehmen und reichlich zum Trinken.

Neben diesen Anforderungen/Voraussetzungen ist eine gute Ausrüstung wichtig.

Hier einige Ausrüstungstipps:

ð Wanderkleidung für alle Witterungsbedingungen, bequeme Kleidung für die Hütte

ð feste Bergschuhe, Hüttenschuhe

ð Kopfschutz gegen Sonne

ð Taschenlampe / Stirnlampe

ð Getränkeflasche, Mineraldrink zum Auflösen

ð Hüttenschlafsack (ein zusammengenähtes Bettlaken oder ein alter Bettüberzug tut es auch); Decken sind auf den Hütten genügend vorhanden

ð Notproviant für zwischendurch (Müsliriegel, etc.); auf den Hütten gibt es überall etwas zu kaufen und ein Geldschein mehr trägt sich leichter

ð Wanderstöcke (empfehlenswert, da sie die Gelenke schonen)

ð Personalausweis
(und Alpenvereinsausweis, wer einen hat)

 

Wichtig!

Beschränkt euch bitte auf das Notwendigste! Ihr müsst alles tagelang durch die Gegend schleppen. Die Erfahrung zeigt, dass vor allem Bergneulinge dazu neigen, zu viel einzupacken (vor allem Proviant); das rächt sich spätestens wenn es bergauf geht.

Die Touren werden von fachkundigen Führern begleitet. Da diese Leitungspersonen keine Ausbildung als Berg- oder Wanderführer haben, ist letztendlich jeder für sich selbst verantwortlich.

Sollte jemand noch Fragen haben, kann er gerne Kontakt mit mir  aufnehmen -
telefonisch (09195 / 4716) oder per Mail ( karl-theo.kremer@online.de ).

Ich wünschen uns eine kameradschaftliche und unfallfreie Bergtour, mit schönem Wetter und eine gute Heimkehr.

Tourenbeschreibung
Wir werden mit Fahrgemeinschaften im KAB-Bus und privaten Pkws am Sonntag, den 09.09.18, ca. 05:00 Uhr nach San Martino di Castrozza reisen. Die Rückkehr wird am Donnerstag, 13.09.18 gegen 18:00 Uhr sein. Die Fahrgemeinschaften werden vorher abgesprochen. Details werden durch den Tourenleiter in der Gruppe abgestimmt.
Änderungen sind vor Ort aufgrund der Wetterverhältnisse jederzeit möglich und werden innerhalb der Gruppe abgestimmt.

Teilnehmerzahl:
Die Teilnehmerzahl für diese Tour ist auf maximal 12 Personen begrenzt.
Der Eingang der Anmeldungen zählt für die Teilnahme. Die verbindliche Zusage über die Teilnahme trifft der Tourenleiter.

Hinweis zu den anfallenden Untebringungs- und Fahrtkosten:
Die Fahrtkosten werden zwischen den Fahrgemeinschaften aufgeteilt und abgerechnet. Die Bezahlung der sonstigen Kosten (Verpflegung, Übernachtungskosten, etc.) erfolgt direkt vor Ort.
Wir möchten darauf hinweisen, dass auf den Hütten eine Anzahlung fällig sein wird (wahrscheinlich 10,00/15,00 € pro Nacht/Person). Müssen wir die Tour wegen schlechter Witterung absagen, dann muss jeder seinen Anteil an der Anzahlung tragen! Dieser Anteil wird unabhängig vom Unkostenbeitrag fällig.

Tourenplanung
DOLOMITI PALARONDA TREK (5 Tage)

1. Tag - Sonntag, 9. September
(San Martino di Castrozza - Pradidali Hütte)
Anreise nach San Martino (7 h). Aufstieg zur Pradidali Hütte (ca. 3,5 h), entweder direkt zu Fuß oder mit der Bergbahn + Höhenweg.

2. Tag - Montag, 10. September
(Pradidali Hütte - Velo della Madonna Hütte)
Alternativen:

1) Porton und Velo Klettersteige (4/5 h: schwierig / mittel schwierig)
2) Nico Gusella und Velo Klettersteige (5 h: mittel schwierig)
3) Ohne Klettersteige, Abstieg zum Val Pradidali, Aufstieg über Jägersteig (6 h)

3. Tag - Dienstag, 11. September
(Velo della Madonna Hütte - Treviso Hütte)
Jägersteig unter den Wänden des Sass Maor Gipfels durch das Val Pradidali zur Treviso Hütte (6/7 h)

4. Tag - Mittwoch, 12. September
(Treviso Hütte - Rosetta Hütte)
Über Passo Canali und Fradusta Gletscher (optional: Fradusta Gipfel) zur Rosetta Hütte (5/7 h)

5. Tag - Donnerstag, 13. September
(Rosetta Hütte - San Martino)
Abstieg nach San Martino (2 h) und Heimfahrt (7 h)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Veranstalter

KAB-Bildungswerk Bamberg e.V.

Kostenkostenlos für KAB-Mitglieder 15,00 € für Nichtmitglieder
Kosten UnterbringungÜbernachtung und Verpflegung werden direkt vor Ort bezahlt. Die Fahrtkosten werden zwischen den Fahrgemeinschaften aufgeteilt und abgerechnet.
Max. Anzahl12
Ende des Registrierungszeitraums08.07.2018
Flyer Download (pdf, 584 KB)